08194 / 998 52 91 | Werktags von 08:00 – 17:00 info@egistore.de

Ouzo

24,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

  • Inhalt: 1000 ml
  • 37,5 % Alkoholgehalt
  • 3-fach destillierter Premium-Ouzo
  • aus wild gewachsenen Kräutern des Taygetos-Gebirge destilliert
  • hergestellt von dem Familien-Unternehmen Kosteas aus Kalamata

 

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Diesem Ouzo merkt man sofort an, dass die Familie Kosteas ihr Handwerk mit Liebe und Leidenschaft ausübt. Es wechseln sich fein ausbalancierte Noten von Fenchel mit kräftigen Nuancen Anis ab. Im Abgang ist er ausgesprochen mild und hinterlässt kein Kratzen im Hals. Die dreifache Destillation und die verwendeten Kräuter aus dem Taygetos-Gebirge machen dieses Destillat zu einem absoluten Premiumprodukt. Egal ob als Digestif, Aperitif oder Geschenk für Ouzo-Kenner – Kosteas überzeugt auf ganzer Linie.

 

 

Kosteas – ein Traditionsunternehmen

Kosteas ist ein lokaler Familienbetrieb, der sich auf die Produktion hochwertiger Spirituosen spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1962 in Kalamata von Thanasis Kosteas, dem Vater des jetzigen Besitzers Panagiotis Kosteas gegründet. Früh nach der Gründung der Destille begeisterte der Ouzo aufgrund seines unvergleichlichen Geschmacks mehr und mehr Leute. Mittlerweile ist dieser Ouzo fester Bestandteil in Kalamata und der Umgebung geworden. Die Tavernen und Kafenions (traditionelle griechische Kaffeehäuser) Kalamatas vertrauen auf die hervorragende Qualität von Kosteas Ouzo, ebenso deren Gäste.

 

Herstellung

Grundlage für den Ouzo ist reiner Alkohol, der aus der Destillation von Traubenresten gewonnen wird. Danach gibt die Familie Kosteas wild gewachsene Anis und Fenchelsamen aus dem Taygetos-Gebirge hinzu, die dem Ouzo seinen charakteristischen Geschmack verleihen. Nun muss der Ouzo drei Stadien der Destillation durchlaufen: Vorlauf (griechisch: „Kefali“ für Kopf), Nachlauf (griechisch: „Oura“ für Schwanz) und Herzstück (griechisch: „Kardia“ für Herz). Das “Herzstück” ist hierbei der beste Brand mit dem feinsten Aroma. Vor- und Nachlauf werden abgetrennt und das “Herzstück” wird anschließend noch zweimal in traditionellen Kupferkesseln für jeweils neun Stunden destilliert. Gewöhnlicher Ouzo hingegen wird meistens nur aus dem schlechteren Vor- und Nachlauf sowie nur ein einziges mal destilliert.