08194 / 998 52 91 | Werktags von 08:00 – 17:00 info@egistore.de

Orangenblütenhonig

3,80 

Enthält 7% MwSt.
(19,00  / 1 kg)
zzgl. Versand

  • Inhalt: 200 g
  • griechischer Naturhonig aus Orangenblüten
  • erste Güteklasse
  • Gewinnung auf rein natürlicher Basis
  • ohne Zusatz von Aromastoffen

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

egi Orangenblütenhonig hat einen milden Geschmack, der den zarten Duft prächtiger Orangenblüten birgt. Er eignet sich besonders für die Zubereitung von Desserts oder als süß-aromatische Komponente in der klassischen Küche.

 

Herkunft

Wir beziehen unseren Honig von einer kleinen Imkerei, die schon in der dritten Generation von der Familie geführt wird. Egi Orangenblüten-Honig ist ein Blütenhonig, das heißt, er wird aus dem Blütennektar von Pflanzen gewonnen. Je nach Pflanzenart unterscheiden sich Blütenhonige erheblich in ihrem Geschmack, ihrer Konsistenz und Wirkungsweise. Unser Imker besitzt bei Nauplion, im Nord-Osten des Peloponnes, eigene Orangenhaine, wo seine Bienenvölker im Mai ihren Nektar sammeln. Eine kleine Vermischung mit anderem Blütennektar ist jedoch möglich und auch zulässig, da die Bienen natürlich auch benachbarte Blütenstände anfliegen können.

 

Geschmack, Konsistenz und Aussehen

Der Egi Orangenblütenonig ist ein leichter, lieblicher Obsthonig, der den zarten Duft eines blühenden Orangenhains entfaltet. Orangenblüten-Honig aus Griechenland ist von besonderer Reinheit. Er ist von cremiger bis fester Konsistenz und kristallisiert relativ schnell. Wann die Kristallisation einsetzt, ist abhängig vom Wasser- und Glucosegehalt (Traubenzucker), sowie der Umgebungstemperatur. Honige mit niedrigen Glukosegehalten, wie von Edelkastanien oder Tannen, sind häufig sehr lange flüssig. Besonders die Blütenhonige mit hohem Glucosegehalt kristallisieren sehr schnell. Das ist ein positives Qualitätsmerkmal, da dieser Honig nicht schockerhitzt und anschließend mit Druck durch verschiedene Filter gepresst wurde. Tipp: Wenn Honig im Wasserbad schonend bei 30 Grad erwärmt wird, schmelzen die Zucker-Kristalle und der Honig wird wieder flüssig. Auf keinen Fall über 40 Grad erhitzen, da sonst die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört werden.

 

Verwendung von Orangenblütenhonig in der Küche

Honig ist das älteste Süßungsmittel der Menschen und bis heute einzigartig. Man sollte den Honig öfter zum Süßen verwenden, da er wesentlich gesünder ist als raffinierter Zucker und zudem ein vielschichtigeres Aroma hat. Bei Süßspeisen, Getränken, Müslis, Obstsalaten usw. ersetzt Honig den Zucker. Sehr gut geeignet ist Egi Orangenblütenhonig wegen seines lieblichen Geschmacks auch in Süßspeisen, Gebäck und Kuchen.

Drei ganz einfache Dessertvorschläge:
  1. In eine Schale mit Griechischem Jogurt (10%) 1-2 Esslöffel Egi Orangenblütenhonig mischen und mit Walnüssen oder frischen Früchten garnieren. 
  2. Äpfel in Scheiben schneiden und mit Egi Orangenblütenhonig bestreichen. Das schmeckt toll und der Honig verhindert das Braunwerden des Apfels. Zum Schluss mit etwas Zimt bestäuben. 
  3. Einen Löffel Egi Orangenblütenhonig über frische Früchte geben und zum Vanilleeis reichen.

 

Heilmittel Honig

Honig ist ein altbewährtes Natur-Heilmittel. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erfährt gerade jetzt der naturbelassene und nicht wärmebehandelte Honig eine Renaissance. Honig hat antivirale und antibakterielle Eigenschaften, er hemmt die Vermehrung von Viren und besitzt eine stark keimtötende Wirkung. Außerdem unterbricht der Honig die Vermehrung von Pilzen. Seine entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung fördert die Wundheilung und wird auch bei der Brandwundenbehandlung sehr erfolgreich eingesetzt. Auch wegen des hohen Gehaltes an Enzymen wird Honig sogar bei chronischen Entzündungen und eiternden Wunden verwendet. Ebenso wirkt Honig gegen viele Viren, wie z.B. Herpes- und auch Erkältungsviren. Mit seinen antibiotischen Inhaltsstoffen tötet Honig selbst Problembakterien ab – zum Teil besser als Antibiotika – und das ganz ohne schädliche Nebenwirkungen! Bei Erkältungen, Husten und Heiserkeit ist heiße Milch oder Kräutertee mit Honig ein altes und sehr beliebtes Hausmittel.

 

Haltbarkeit

Honig ist fast unbegrenzt haltbar, wobei der Gesetzgeber ein Mindesthaltbarkeitsdatum von ca. drei Jahren empfiehlt.