08194 / 998 52 91 | Werktags von 08:00 – 17:00 info@egistore.de

Kalamata Oliven in Balsamico-Salzlake

2,40 

Enthält 7% MwSt.
(24,00  / 1 kg)
zzgl. Versand

  • Inhalt: 100 g
  • griechische Kalamata Oliven aus traditionellem Anbau
  • erste Güteklasse
  • mit egi Balsamico di Modena veredelt

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Unsere Kalamata Oliven in Salzlake zeichnen sich durch ihren besonders würzigen Geschmack aus, der durch den Balsamico di Modena unterstrichen wird. Die exzellenten Speiseoliven setzen bei den verschiedensten Gerichten mediterrane Akzente und eignen sich hervorragend als Appetizer oder als exquisiter Happen zu alkoholischen Getränken.

Egal ob Party, Fernsehabend oder gemütliches Beisammensitzen mit Freunden – die schwarzen Kalamata Oliven in Salzlake sind immer ein begehrter Snack.

 

Sorte und Herkunft

Die Sorte “Kalamon”, meist Kalamata Oliven genannt, ist eine spezielle Speiseolive, die wesentlich größer und fleischiger als die kleinen Öl-Olive wird. Auch die Blätter sind viel größer als die des Öl-Olivenbaumes. Die tiefschwarze Farbe der Oliven ergibt sich aus dem Reifegrad. Am Anfang sind alle Oliven hellgrün, bis sie in der vollen Ausreifung eine schwarze Farbe annehmen. Unsere Kalamata Oliven stammen aus den Bergregionen des südlichen Peloponnes, wo nicht gegen Schädlinge gespritzt werden muss, weil die gefürchtete “Olivenfliege” dort kaum vorkommt. Dort werden Olivenbäume weder gedüngt noch gewässert, weil dies in den höheren, unwegsamen Lagen technisch gar nicht möglich ist. Ernte und Verarbeitung Von September bis Ende Oktober werden die vollreifen Oliven einzeln von Hand gepflückt. Es dürfen nur einwandfreie und unbeschädigte Oliven verwendet werden. Anschließend werden sie entbittert, da sie frisch vom Baum gallenbitter schmecken. Dazu müssen die Oliven über einige Wochen in klares Quellwasser eingelegt werden, das täglich gewechselt wird. Nachdem die Bitterstoffe den Oliven weitestgehend entzogen worden sind, kommen sie zur Haltbarmachung wochenlang in reines Meer-Wasser. Erst danach können sie “veredelt” werden, indem man sie mit Essig und wildem Oregano würzt und in unser Egi Olivenöl einlegt. Da Oliven bei diesen Vorgängen teilweise ihre tiefschwarze Farbe einbüßen, werden sie sehr häufig von anderen Produzenten gefärbt oder mit Farbstabilisatoren versehen. Egi Oliven sind ungefärbt, ohne künstliche Konservierungs- oder Farbstoffe oder Farbstabilisatoren, also völlig naturbelassen!

 

Geschmack und Verwendung

Egi Kalamata Oliven in Salzlake schmecken mild und würzig, nach vollreifen Früchten, nur mit einem leichten Bitterton. Eingelegte Oliven können als delikate und gesunde Beigabe zu fast allen Speisen gereicht werden. Idealer Begleiter sind sie auch zu einem kühlen Glas Wein oder Bier. Man kann sie auch als schöne und Appetitanregende Dekoration zu vielen Speisen, Saucen und Salaten verwenden. Wunderbar schmecken Egi Oliven in verschiedensten mediterranen Saucen, in denen dann auch das Fleisch gegart wird. Sehr beliebt sind Tafeloliven in Nudelgerichten mit Tomatensauce, verfeinert mit Kräutern, wie Oregano, Thymian und Rosmarin. Ebenso kann man eine Pizza schnell mit schwarzen Oliven aufwerten. Speiseoliven sind kalorienarm, sehr vielseitig zu verwenden und dabei äußerst gesund wegen ihrer ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien.

 

Haltbarkeits-Tipp

Bitte eingelegte Kalamata Oliven im Glas immer mit Öl bedeckt halten! Nicht im Kühlschrank aufbewahren, da sonst das Öl eindicken würde. Ein kühler und dunkler Platz ist perfekt. Wenn die Egi Oliven aufgebraucht sind, kann man das übrige Olivenöl sehr gut zu verschiedenen Salaten verwenden, oder auch zum Marinieren von Fleisch oder Fisch.